Kategorie-Archiv: Büro- und Schreibwaren

Jetzt wird’s schwarz

Einleitung

Im privaten Home-Office müssen wir nicht so oft stempeln, wie ich es an der Arbeit tun muss, deswegen kommen wir dort auch nicht drumrum, unser Stempelkissen ab und zu mal mit neuer Tinte zu befüllen. Schon als wir damals gemerkt haben, dass der Druck des Stempels schwacher wurde, haben wir uns deshalb die Pelikan Stempelfarbe angeschafft, denn solange das Stempelkissen ansich noch in Ordnung ist, kann dieses mit entsprechender Farbe immer wieder nachgefüllt werden.

Ein Stempelkissen sollte allerdings immer nur mit der Farbe nachgefüllt werden, welche das Kissen auch beim Anschaffungskauf beinhaltete. Die meisten genutzten Farben bei einem Stempelkissen sind Schwarz, Blau, Grün und Rot, deshalb sind diese vier Farben auch oft als Nachfülltinte im Fachhandel erhältlich, welcher Büroartikel führt und verkauft.

HerstellerPelikan Stempelfarbe 4K 1

Pelikan Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Werftstraße 9

30163 Hannover

Tel.: 0511 69690

Fax: 0511 6969212

E-Mail: info@pelikan.com

Web: www.pelikan.com

Aus Unternehmen werden Konzerne, dies bedingt aber ein stetiges Wachstum. Wachstum bei Unternehmen wird durch Übernahmen, Beteiligungen und Aufkäufe realisiert. Bei der Pelikan Holding AG, mit Sitz in der Schweiz, ist die letze große Übernahme, die der Herlitz AG gewesen, einem großen Unternehmen der Büro-/ Schreibwaren und Schulbedarfsartikel, die 2015 abgewickelt wurde. In Deutschland ist es die Pelikan Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG, die am Standort der ehemaligen Herlitz AG wirkt. Für den Konzern arbeiten weltweit 1854 Mitarbeiter, die nach hauseigenen Angaben einen Jahresumsatz von 206 Millionen Euro erwirtschaften. Der Konzern Pelikan AG, mit Sitz in Berlin, firmiert als juristische Person in Form einer Aktiengesellschaft, die an der Börse notiert ist.

Details zum Kauf

Es ist schon länger her, als ich die Pelikan Stempelfarbe 4K gekauft habe, jedoch weiß ich noch,Pelikan Stempelfarbe 4K 4
dass ich sie im Bürofachmarkt Staples gekauft habe, was sie allerdings damals gekostet hat, weiß ich nicht mehr genau. Nach meinen Recherchen ist sie aber heute bei Amazon für 4 – 5€ erhältlich und beinhaltet 28ml der Nachfülltinte.

Die Verpackung und die Nachfülltinte

Verpackt ist das kleine Fläschchen Nachfülltinte in einer ebenfalls kleinen Kartonage, die sowohl Produktinformationen als auch die beinhaltete Tintenfarbe preisgibt. Das Nachfülltintenfläschchen selbst ist aus schwarz-grauem Kunststoff gearbeitet und hat die Form wie ein kleines Fässchen mit lang gezogenem Flaschenhals. Ausgestattet ist das Tintenfläschchen mit einem Schraubverschluss, der bei Gebrauch einfach abzuschrauben ist. Unter dem Schraubverschluss kommt eine etwas platte längliche weiße Spritze zum Vorschein, die zwei kleine Löcher aufweist, mit denen die Tinte tröpfchenweise dosiert werden kann. Um zu schauen, ob die Tinte riecht, habe ich vorsichtig an der Spitze des Nachfülltintenfläschchens gerochen und musste dabei feststellen, dass ich keinen Geruch wahrnehmen konnte.

Pelikan Stempelfarbe 4K 2Der Gebrauch der Nachfülltinte

Um die Nachfülltinte zu dosieren, schraube ich erst die Verschlusskappe ab und halt sie dann kopfüber über das Stempelkissen. Durch leichten Druck auf das kleine fassähnliche Behältnis kommt dann die Tinte tröpfchenweise aus der Flasche. Ich verteile beim Nachfüllen etwa 4-5 Tropfen Tinte über unser Stempelkissen, welche ich dann vorsichtig mit der Flaschenspitze über die Kissenoberfläche noch einmal zusätzlich verteile.

Nach dem Befüllen drücke ich immer erst vorsichtig den Stempel auf das Stempelkissen, damit unser Stempel nur ein bisschen Farbe aufnimmt, denn zu viel Farbe auf dem Stempel, was nach dem Befüllen meist erst mal so ist, kann den Stempeldruck verschmieren lassen. Erst 1-2 Tage nach dem Nachfüllen hat sich die Tinte so gut im Stempelkissen verteilt, das die FarbePelikan Stempelfarbe 4K 3 im Kissen nicht mehr ganz so feucht ist und auch nach kräftigerem Aufdrücken einen saubereren Stempeldruck gibt. Das Trocknen der Stempelfarbe richtet sich immer danach, wie feucht die Farbe ist, denn wenn sie gerade nachgefüllt wurde, braucht es ein bisschen länger, bis sie getrocknet ist, aber im Allgemeinen kann ich schon sagen, dass die Tinte schnell trocknet. Wird die Nachfüllfarbe nicht mehr gebraucht, wird der Deckel einfach wieder aufgeschraubt, so ist nicht nur das Nachfülltintenfläschchen auslaufsicher verschlossen, sondern die Tinte in dem Fläschchen trocknet darin nicht aus. Wir besitzen das angefangene Nachfülltintenfläschchen jetzt bestimmt schon zwei bis drei Jahre und die Tinte ist nicht nur so flüssig wie am ersten Tag, es haben sich auch keine Krümelchen gebildet, die vielleicht für antrocknende Tinte an Randflächen spricht.

Pelikan Stempelfarbe 4K 5Mein Fazit

Solange wir noch ein Stempelkissen nutzen werden, so lange werde ich auch die Pelikan Stempelfarbe 4K nachkaufen, deshalb gebe ich hier auch eine Kaufempfehlung ab. Doch ich sehe auch, wie lange so ein Fläschchen der Nachfülltinte hält, zwar würde ich es wieder nachkaufen, aber ich weiß nicht, ob das zumindest an meinem Arbeitsplatz nötig wird, da die Tinte, wie schon gesagt, ewig hält. Des Weiteren kann ich eigentlich über die Pelikan Stempelfarbe 4K als Nachfülltinte nichts Schlechtes sagen und deshalb vergebe ich an dieser Stelle auch die volle Punktzahl für das Fläschchen Nachfülltinte, ohne einen Abzug vorzunehmen. Für mich ist durch die gute Erfahrung mit der Pelikan Stempelfarbe 4K wieder mal klar geworden, in Sachen Tinte und sei es für Stempelkissen, ist Pelikan doch immer noch die Nummer 1.